Kann mir jemand einen Rat zum Umzug geben?

Ich denke, dass es wichtig ist, Risiken im Leben einzugehen und Ihren Instinkten zu folgen. Die Wahrheit ist, dass Sie für dieses Unterfangen vielleicht nicht bereit sind, aber wer ist das wirklich? Eltern neigen dazu, ihre Kinder so zu behandeln, als wären sie noch Säuglinge, weil sie in ihren Augen noch nicht reif genug sind, um die Herausforderungen des Lebens anzugehen. Wenn Sie also das Gefühl haben, in die reale Welt verzweigen zu wollen, überlegen Sie sich Folgendes:

  • Wie viel Geld können Sie sparen und wie viel Geld können Sie verdienen, um Ihre monatlichen Rechnungen beim Auszug zu bezahlen?
  • Wenn Sie einen Mitbewohner bekommen, haben Sie jemanden im Sinn, der dafür verantwortlich ist und die Hälfte der Rechnungen deckt? Haben Sie die Mittel, um ihre Hälfte zu decken, wenn sie unerwartet abreisen oder finanzielle Schwierigkeiten haben?
  • Welche Art von Wohnraum benötigen Sie?

Sie möchten ungefähr 3 Monate Ihres Einkommens sparen, um bequem einziehen und sich niederlassen zu können, aber die Leute sind mit weniger umgezogen. Suchen Sie nach Apartments in der Umgebung und finden Sie heraus, was in Ihrem Budget funktioniert, um bequem zu bezahlen. Sie möchten keine verspäteten Gebühren für die Miete bezahlen. Sind Nebenkosten enthalten? Wenn nicht, Budget für Licht, Kabel, Wasser, Gas und andere Kosten, die möglicherweise erforderlich sind. Auch beim Transport eine Rolle. Sie benötigen Geld, um Benzin, Versicherungen, Instandhaltung, Mautgebühren usw. zu decken. Auch der Umzug selbst verursacht in der Regel zusätzliche Kosten für das Umziehen und Verpacken von Verbrauchsmaterialien und einen Umzugswagen. Wenden Sie sich an eine renommierte Umzugsfirma wie All My Sons Moving & Storage, um zu erfahren, ob Sie durch einen DIY-Umzug bares Geld sparen können.

Ich erinnere mich, als ich es kaum erwarten konnte, zu gehen und mein eigener Hüter zu sein. Jahre später wünschte ich mir manchmal, ich wäre ohne Sorgen oder Sorgen wieder in der Wohnung meiner Eltern, aber jeder muss irgendwann auf sich allein gestellt sein, und wenn Sie sich auf diese Entscheidung festlegen, dann gibt es eine Menge Dinge, die Sie tun Ich möchte versuchen, zu entscheiden, ob ich in der Lage bin, stabil und zufrieden zu bleiben, wo immer du wohnst.

Es ist schwer, über Mitbewohner zu sprechen, bis man tatsächlich mit jemandem zusammenlebt. Wenn Sie einen Ort suchen oder sich für einen Kumpel entscheiden, würde ich vorschlagen, jemanden mit ähnlichen Werten oder Gewohnheiten zu wählen oder zu fragen. Es gibt nichts Schlimmeres, als sich den Platz mit jemandem zu teilen, der seine schmutzigen Sachen und das Geschirr überall liegen lässt, nur langsam die Hälfte seiner Ausgaben bezahlt oder beschließt, Gäste mit Musikaufnahmen von Coldplay um Mitternacht in voller Lautstärke zu unterhalten, wenn Sie wach und draußen sein müssen bis 7 Uhr morgens. Ein weiterer wichtiger Punkt, auf den Sie achten sollten, ist die Frage des ein- und ausgehenden Geldes. Nehmen wir einmal an, Sie haben einen Vollzeitjob, und Ihr durchschnittliches Gehalt beträgt ungefähr 1200 Dollar pro Monat. Miete, auch Teilleistungen, Autogas, Lebensmittel, Haushaltsgegenstände wie Seife, vielleicht sogar Versicherung, wenn Sie Ihre eigenen bezahlen, ganz zu schweigen von Extras wie Ihre Handyrechnung, die leicht über 1000 USD pro Monat und sogar übersteigen können Abhängig von der Unsicherheit eines vorausgesehenen Mitbewohners summieren sich die Dinge schneller, als Sie wirklich verstehen, bis dieser erste Monat verstrichen ist. Tempo dein Geld fest, bis du einen festgelegten Betrag in eine Reserve eingestellt hast, egal ob es sich um eine Bank handelt oder um Geld, das du deinen Eltern mit jedem Scheck gibst, den du für dich behalten kannst, falls (und es scheint beständig zu passieren), ein unvorhergesehenes Ereignis oder ein unvorhergesehener Preis Eine Erhöhung erfordert plötzlich mehr Geld, als Sie sich leisten können. Sei respektvoll gegenüber deinen Nachbarn, du lebst danach. Sie haben investiert, um glücklich in ihrem Zuhause zu sein, bevor Sie sich dafür entschieden haben, in dieser bestimmten Haube zu wohnen. Das bedeutet nicht, dass Sie eine Kanne Kaffee aufsetzen müssen, damit sich die Straßenkameraden treffen und die Damen begrüßen oder Ihren Rasenmäher an den Nachbarn ausleihen können. Es ist so einfach wie die übliche Höflichkeit und zeigt ein gewisses Maß an Anstand, wie zum Beispiel, dass Sie den Motor Ihres Autos nicht drehen um 2 Uhr morgens an einem Dienstag und so. Und als ich zum ersten Mal in unser jetziges Zuhause eingezogen bin (es war meins vor uns), hat mein Nachbar jede Woche in der Nacht vor der Abholung meinen Müll auf den Bordstein gelegt, und im Winter haben wir seinen Gehsteig zusammen mit unserem geschaufelt. Nur Menschen, die Menschen helfen. Als Rentner passt er auch auf die Besucher auf, die wir bekommen können, wenn wir nicht zu Hause sind. … Es gibt noch viel mehr, aber ich bin sicher, Sie werden nicht von Mama und Papa davonkommen, wenn Sie dies wiederholen, und zum Schluss, und Sie werden nie genug daran erinnert, immer die Maßnahmen zu ergreifen, um Ihren eigenen Schutz zu gewährleisten. Verschließen Sie Ihre Türen, lassen Sie nachts ein Licht an, wenn Sie gegangen sind, haben Sie viel Licht, um Ihren Eintritt im Dunkeln sichtbar zu machen, und dass eine Explosion von Pfefferspray nie etwas Unheimliches dauerhaft blind gemacht hat, und lassen Sie es, selbst wenn Sie nur “Hi” schreiben Deine Mutter weiß, dass es dir täglich oder an den meisten Tagen gut geht. Es dauert nur weniger als eine Minute, aber es lindert eine Menge Ängste und Sorgen.

Viel Glück Kind und willkommen in der realen Welt.

Ich denke, Sie werden wahrscheinlich unterschätzen, wie viel Geld Sie benötigen, um alleine auszuziehen. Es gibt alle möglichen Einrichtungsgebühren, Servicegebühren und Einzahlungen, die unerwartet anfallen. Hier sind einige Tipps.

  • Suchen Sie sich eine anständige Wohnung aus, aber verlieben Sie sich nicht in eine brandneue, arschgeile Wohnung. Holen Sie sich, was Sie sich leisten können und was Sie in einem angemessenen Bereich brauchen.
  • Schauen Sie sich die Autos auf dem Parkplatz an. Sie werden Ihnen in der Regel viel über Ihre baldigen Nachbarn erzählen.
  • einen Mitbewohner bekommen. Am liebsten ein Freund, aber ich würde von deinem besten Freund abraten. Wenn Sie nur einen gewöhnlichen alten Freund haben, werden Sie wahrscheinlich bessere Freunde oder hassen sich gegenseitig. Es ist einfacher, einen alten Freund zu ersetzen als einen besten Freund.
  • Du wirst wahrscheinlich ein paar Wochen lang “wie ein Spartaner leben” wollen, wie mein Vater es ausdrückte, während du herausfindest, wie deine tatsächlichen Ausgaben aussehen werden. Essen Sie, essen Sie schlecht, minimieren Sie die Ausgaben, bis Sie wissen, dass Sie abgesichert sind.
  • Zahlen Sie Ihre Miete pünktlich. Ihre Miethistorie ist wichtiger als Ihre Kabelrechnungshistorie.
  • Unterzeichnen Sie keinen Mietvertrag, den Sie möglicherweise brechen müssen. Einen Mietvertrag zu brechen ist auf lange Sicht sehr schlecht für Sie.
  • In diesem Sinne gibt es meines Wissens nach Möglichkeiten, wie Sie aus einem Mietvertrag herauskommen können, wenn Sie einen Mietvertrag brechen müssen. Wenn Sie sich wegen Nachbarn oder einem kaputten Tor „nicht sicher fühlen“, können Sie anscheinend aus einem Mietvertrag aussteigen. Beginnen Sie diesen Vorgang wahrscheinlich mit der Dokumentation einiger Beschwerden beim Vermieter.
  • Versuche nicht im ersten Stock zu wohnen und gehe nicht in den obersten Stock. Der erste Stock bricht ein und der dritte Stock ist eine Qual und auch im Sommer sehr heiß.
  • Ihre Nachbarn sind nur zufällige Menschen. Vertraue ihnen anfangs nicht zu sehr. Sie können dich leicht rauben oder dein Leben zur Hölle machen. Sei freundlich, aber sei wachsam.
  • Beachten Sie die Regeln für überdachte Parkplätze und reservierte Stellplätze
  • Bekomme kein Haustier. Haustiere und Wohnungen sind schreckliche Ideen. Wenn Sie ausziehen, wird Ihnen die Hölle in Rechnung gestellt. Warten Sie einfach, bis Sie ein Haus mieten.

Ich bin im Alter von 18 bis 19 Jahren ausgezogen, nur weil ich Sex mit meiner Freundin haben wollte. Wir hatten eine wirklich gute Zeit und mein Mitbewohner und ich lebten ungefähr 4 Jahre an verschiedenen Orten zusammen. Wenn ich jedoch zurückblicke, hätte ich das Geld, das ich für die Wohnung / die Rechnungen ausgegeben habe, viel lieber gespart und für andere Dinge verwendet. Persönlich wünschte ich, ich hätte noch ein oder zwei Jahre gewartet, während ich meine ersten zwei Schuljahre beendet hätte, bevor ich aufs College ging. Ich hoffe es hilft.

Bitte kehre deine Entscheidung zu deinem eigenen Wohl um. Deine Eltern wissen möglicherweise nicht, wie sie dich gut behandeln sollen, und das kann nicht der Grund sein, warum du ausziehst. Denken Sie daran, dass sie die ersten und einzigen echten Gratulanten sind. Die Welt da draußen ist nicht einfach für einen Teenager zu leben. Sie müssen reifen, um solche lebensverändernden Entscheidungen zu treffen. Konzentrieren Sie sich bitte auf Ihre eigene Entwicklung und seien Sie etwas geduldiger. Der Inhalt meines Schreibens könnte völlig anders sein, da ich aus einem anderen Teil der Welt komme, in dem Eltern als lebendige Götter betrachtet werden sollen. Das wirst du jetzt auslachen und erst merken, wenn du allein ein Elternteil wirst.

Mein Rat wäre, auf deine Eltern zu hören, die dich am besten kennen. Wenn Sie trotzdem alleine zuschlagen, seien Sie bereit, auf die harte Tour Lektionen für das Leben zu lernen. Einige, wie ich, müssen es selbst herausfinden. Ich kann Ihnen sagen, dass das, was Sie sich vorstellen, höchstwahrscheinlich weit von der Realität entfernt ist. Bereite dich auf Zeiten vor, in denen das Leben wie ein tollwütiger Klammeraffe über dich hinwegspringt. Sie werden finanzielle Bedenken haben und all die kleinen Details herausfinden, um sich überwältigend zu fühlen. Es heißt nicht, dass du es nicht schaffen kannst. Ich sage dir nur, dass du den harten Weg wählst.

Es geht nur um Budgetierung und nicht darum, mehr auszugeben, als Sie verdienen. Beginnen Sie mit der Arbeitssuche und treffen Sie den Rest Ihrer Entscheidungen auf der Grundlage dessen, was Sie sich leisten können. Und das erste, was Sie tun müssen, ist, genug Geld zu sparen, um die Miete und andere Ausgaben für einige Zeit zu decken, wenn Sie Ihren Job verlieren oder gesundheitliche Probleme haben. Sie werden wahrscheinlich Mitbewohner brauchen – und wenn Sie mit Ihren Eltern nicht klar kommen, können auch Persönlichkeitskonflikte auftreten.